1.3 Österreich ist frei (erfunden)! Kritik des Nationalismus

In Zeiten, in denen rassistische Argumente immer salonfähiger werden und die Angst vor einer vermeintlichen Bedrohung der Nation in politischen Diskussionen einen immer größeren Platz einnimmt,  stellen wir uns die Frage: Was steckt überhaupt hinter dem Konzept “Nation”?Wem und welchen Interessen nutzen Nationen?

Statt Nationalismus nur als das Überhöhen der “eigenen” Nation zu begreifen, wollen wir uns damit auseinandersetzen, wie die Idee von Nationen historisch gewachsen ist, welchen Einfluss sie auf das politische Geschehen hat und welche verschiedenen Begriffe von Nation es gibt.

Dabei wollen wir uns neben der Rolle von nationalistischen Argumenten für rechte und rechtsextreme Politik auch die Frage stellen, inwiefern Nationalismus und Grenzen für das Funktionieren einer kapitalistischen Wirtschaftsweise notwendig sind.

 

Bernd Schulter

Bernd Schulter arbeitet als Soziologie und Sozialarbeiter. Studiert hat er in Deutschland, Belarus und auf den Philippinen. Aktuell arbeitet er an Strategien und Analysen gegen Konzepte der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit.